background_top
  language.1   language.1

„Geborene Führungskräfte brauchen eigentlich keine Hilfe."

Eine vitale Führungsarbeit ist der Erfolgsfaktor für die gezielte Durchsetzung der unternehmerischen Willensbildung. Das konnten wir in unserer 20-jährigen Zusammenarbeit mit mehr als 1000 Führungskräften auf allen Ebenen lernen. Wir beraten Vorstände, begleiten Geschäftsführer, trainieren und entwickeln Führungskräfte.

Die Führungsaufgabe kann präzise beschrieben werden: es gilt Ziele zu setzen, Leistungserbringung zu steuern und Ergebnisse zu beurteilen. Das scheint leicht zu sein, stellt sich in der Umsetzung jedoch oftmals als sehr schwierig heraus:

Unserer Erfahrung nach kann Führungsleistung nur dann gestalterisch wirksam werden, wenn nicht versucht wird, mit besonderen Techniken oder Tools an den einzelnen Rädchen zu drehen, also „Kommunikation“, „Durchsetzungskraft“ oder „Zeitmanagement“ zu optimieren, sondern wenn das ganze System einer Unternehmung mit seiner geheimen Intelligenz in den Blick gerückt wird. Dann werden Gestaltungsfaktoren wie Persönlichkeit, Beziehung und Unternehmung in einen produktiven Zusammenhang gerückt und Führungskräfte befähigt, aktiv gestaltend ihren Einfluss geltend zu machen. Erst dann kann die Profitabilitätswirkung der Führungsarbeit an den richtigen Stellen greifen und der Differenzierungsfaktor ‚Führungskultur‘ ihr Unternehmen vom Wettbewerb abgrenzen.

Bedenken Sie: „A fool with a tool is still a fool!“